Home Aktuelles Augenlasern in Bratislava Teil 6 - der 7.Tag nach dem Lasern

Augenlasern in Bratislava Teil 6 - der 7.Tag nach dem Lasern Drucken E-Mail

Hello world...

Heute ist der 7.Tag nach dem Augenlasern - morgen gehts wieder in die Arbeit!

Ich denke der erste Satz sagt bereits das Wichtigste aus: Es geht mir blendend!
Die erste Woche könnte besser nicht sein. ich habe 5x täglich meine Augentropfen zur Heilung verwendet. Die zusätzlich beigegebene Tränenflüssigkeit aber nur sehr sporadisch. Trockene Augen habe (und hatte) ich nie.
Einzig das herausnehmen der Verbandslinsen war ein kleiner Act. In der Klinik gabs den Rat viiiiiiel Tränenflüssigkeit zu verwenden, was ich dann auch getan habe. Eine halbe Stunde wurden die Augen richtiggehend durchgeschwämmt. Dennoch musste meine Frau ran um die doch sehr großen Linsen rauszumachen.
Der Tipp der Klinik dies unbedingt erst am Abend vor dem Bettgehen zu machen war goldrichtig. Denn ab hier war ein ganzer Tag mit kratzenden und brennenden Augen angesagt. Gottseidank konnte ich also erstmal eine Nacht lang meine Augen geschlossen halten.
Nach dem besagten schwierigen Tag gings dann aber rasch wieder. Aktuell schwankt die Sehleistung herum. Mal besser mal schlechter, wobei das Linke auge von beginn an etwas hinten ist. Die nun kommende Woche sollte es aber rasch besser werden.

Ich berichte euch noch einmal ein 2 Wochen - dann sollte bereits ein sehen wie ehemals mit Brille möglich sein.
Und dann heissts hoffen, denn manch einer sieht nach dieser LaserOP besser als zuvor mit Brille.
Auf jeden Fall ist es bereits wieder KLASSE im gesamten Sichtfeld scharf zu sehen und nicht nur vorne Raus wie mit Brille.

Bis denn,
Euer Andy