Home Kangoo Maxi Z.E

Kangoo Maxi Z.E Drucken E-Mail

Mein viertes Elektroauto (Aktuell / gefahren von 2018 - )

Renault Kangoo Maxi Z.E. Bj 2012, gekauft im März 2018 mit 28.600km - selbstverständlich rostfrei.
Ausstattung: Schubtüre links + rechts (perfekt um die Kids einzuladen), Diesel Zuheizer, Klima, Tempomat, Lichtautomatik, Regensensor, Rückfahrwarner, Radio mit Bluetooth, Scheiben ab B-Säule schwarz getönt.

Renault Kangoo Maxi Z.E.

Die Anforderung meiner besseren Hälfte: Kinderwagen muss ohne zerlegen in den Laderaum passen. Dazu noch Spielzeug und sonstiges Equipment der Kids.
4,7m Gesamtlänge und 3,4m3/650kg Ladevolumen lassen keine Wünsche offen. Wird die Rückbank umgeklappt kann man wunderbar ausgestreckt schlafen (2,10m)

60 elektrische PS reißen regelrecht an den Vorderrädern, so ist ein sehr flottes fahren möglich.
Entgegen meinen bisherigen Favoriten - den NiCad-Blöcken - musste ich nun auf Lithium umsteigen. Da diese sehr kälteempfindlich sind war mir natürlich eine zusätzliche Heizung wieder sehr wichtig welche sich in Form eines Diesel-Zuheizers im Auto findet. So sollten im Winter zumindest 80% der sonst im Sommer möglichen Reichweite realistisch sein.

Das Fahrgefühl ist nicht anders als bei meinem vorigen Auto (Peugeot 106 electric), allerdings fühlt man sich durch die Größe des Autos nochmals sicherer.
Wer sich mit 80 - 100 km begnügen kann findet mittlerweile (Anfang 2018) sehr günstige Elektroautos da nun alle Hersteller in Sachen Reichweite ordentlich draufgelegt haben. 175 Euro Versicherung pro Jahr sprechen für sich. Für uns das perfekte Nahverkehrs-Auto für die nächsten Jahre!

Das nächste Auto welches vermutlich 2020 durch ein elektrisches ersetzt wird ist der Mini Clubman meiner Lady. Dann wird es aber ein neuer bzw. Jahreswagen mit 400km Reichweite sein. Aktuell auf meiner Favoriten-Liste: der Nissan Leaf mit 60kwh Akku oder der in 2019 erscheinende Honda Urban EV.