Augenlasern in Bratislava - letzter Teil Drucken

Hallo zusammen,

Ich bin euch ja noch einen Bericht schuldig. Und der fällt ganz kurz aus :-)
Nun ist es 1 Jahr her und ich bereue es keine Minute nach Bratislava gefahren zu sein.
Das linke Auge war nicht wie vermutet etwas hinten, sondern es wurde mein Alter (über 40) bei der Laserung miteinbezogen.
Konkret wurde das linke Auge auf 0 gestellt und das rechte Auge auf -0,5. Da ich nun mit dem rechten Auge in der Nähe sehr scharf sah dachte ich dass das linke schwächer sei. Für die (unweigerlich) kommende Alterssichtigkeit ist dies aber optimal! Das Menschliche Hirn passt sich nämlich an, und so sieht man in die Ferne (hier linkes Auge) und in der Nähe (hier rechts) excellent.

Ich kann euch nur allen empfehlen - springt über euren Schatten, sagt der Brille adieu, und lasst es nur in Bratislava machen!

euer Andy